Neueste Bilder

Hier zeige ich euch meine jeweils neuesten Aufnahmen.

In den nachfolgenden Ordnern findet ihr Bilder weiterer Orte, die ich bisher besucht habe, in alphabetischer Ordnung.

4-Burgen-Blick

Ein Aussichtspunkt in der Nähe von Gossersweiler-Stein. Bei gutem Wetter hat man tolle Ausblicke auf den östlichen Pfälzerwald.

Burgruine Anebos

Anebos ist eine Nebenburg des Trifels. Von einem Felsstumpf aus hat man einen schönen Blick auf die ehemalige Reichsburg.

Bad Dürkheim - Michelsberg

Südlich der Kurstadt Bad Dürkheim liegt der Michelsberg. Dies ist eine bekannte Weinlage, von der aus man auch eine gute Aussicht auf die umliegende Landschaft hat.

Bad Dürkheim - Weinbergnacht

Jedes Jahr im März wird die Bad Dürkheimer Weinlage Michelsberg an einem Wochenende in buntes Licht getaucht.

BASF

Die Badische Anilin- und Sodafabrik (so der ausgeschriebene Name) bildet besonders abends und in der Nacht durch ihre Beleuchtung ein dankbares Fotoobjekt.

Bergstein bei Neustadt

Aussichtspunkt oberhalb der Stadt Neustadt an der Weinstraße, mit gutem Blick nach Süden bis weit in den Schwarzwald

Burg Berwartstein

Gut erhaltene Burgruine bei Erlenbach, tief im Pfälzerwald gelegen.

Birkweiler

Schönes Dorf an der Weinstraße mit wunderbar gelegenen Weinbergen.

Buchholzfelsen

Oberhalb des Annweilerer Ortsteils Sarnstal thront der Buchholzfelsen. Die Burgen Annweilers sind von dort aus fabelhaft in Szene zu setzen.

Buhlsteinpfeiler

Aussichtsfelsen beim Dorf Busenberg im Dahner Felsenland gelegen.

Burrweiler Annakapelle

Die weit in die Rheinebene hineinragende Lage der Kapelle bietet einen der schönsten Ausblicke auf die Rheinebene, den Odenwald und bis hinunter zum Hochblauen im Südschwarzwald.

Dahn - Burgruine Altdahn

Dahn - Haferstein/Schützenfels

Aussichtsfels mit gutem Blick zur Ruine Altdahn

Deidesheim - Buhlscher Park

Kleiner Park im Herzen von Deidesheim. Im Frühjahr ist die Wiese im tausenden Krokusblüten übersät.

Dickenbergturm/Sprinzelfels

Schön gelegener Aussichtsfels, der sich besonders für Sonnenaufgänge eignet.

Ruine Drachenfels

Burgruine bei der Ortschaft Busenberg mit schönem Ausblick über das Dahner Felsenland.

Edenkoben - Mandelblüte

Die Straße hoch zur Villa Ludwigshöhe (Sommerresidenz von König Luwig I. von Bayern) zeigt zur Mandelblüte ihre volle Schönheit.

Föhrlenberg

Zwischen dem Ort Ranschbach und der Burg Trifels liegt am Rand des Pfälzerwaldes der Föhrlenberg. Oben auf der Spitze ist ein Gleitschirmstartplatz von dem aus man eine grandiose Fernsicht in die Rheinebene hat.

Forst - Jesuitenmandel

Über dem schönen Weindorf Forst steht in der weltberühmten Weinlage "Kirchenstück" ein Mandelbaum. 1975 wurde er gepflanzt und nennt sich Jesuitenmandel. Jedes Jahr zum Frühlingsbeginn steht er in voller Pracht.

Freinsheim

Freinsheim ist ein kleines Städtchen in der Pfalz. Bekannt für gute Weine und einen sehr schön erhaltenen, historischen Stadtkern.

Geiersteine

Die Geiersteine sind eine schmale und sehr schön gelegene Felsformation zwischen den Orten Wernersberg und Lug. Ich besuche sie gerne in der Dunkelheit, um Sonnen- und Mondaufgänge zu fotografieren.

Geilweilerhof- Mandelblüte

Ein Forschungsinstitut für Rebenzüchtung in der Nähe von Siebeldingen. Umrahmt von vielen Mandelbäumen ergibt es zur richtigen Zeit ein lohnendes Fotoziel.

Geiskopf

Der Geiskopf ist einer der dunkelsten Orte in der Pfalz. Auf dem Geiskopf gibt es eine größere Lichtung von der aus bei guten Bedingungen sehr schöne Aufnahmen des Sternenhimmels gemacht werden können.

Gimmeldingen - Mandelblüte

Im Frühjahr - wenn die Mandelblüte in der Pfalz beginnt - ist im Neustadter Ortsteil Gimmeldingen das Mandelblütenfest. Tausende rosa blühender Mandelbäume geben dem Weinfest einen bezaubernden Rahmen.

Hexenklamm bei Pirmasens

Die Hexenklamm ist eine schmale Schlucht in der Nähe von Pirmasens. Besonders in kalten Wintern entstehen dort faszinierende Wasserfälle aus Millionen von Eiszapfen.

Hohenberg

Der Hohenberg liegt am Rande des Pfälzerwaldes zwischen Ranschbach und Annweiler. Seine relativ große Höhe und seine gute Aussichtsmöglichkeiten machen ihn zu einem lohnenden Ziel.

Jockgrim - Altrhein

Am Jockgrimer Altrhein findet man viele kleine fotogene Anglerhütten, die bei besonderen Lichtsituationen wunderbare Motive ergeben.

Jockgrim - Bärlauchblüte

Am Bachlauf des Otterbachs blühen in jedem Jahr Millionen von Bärlauchblüten. Besonders am frühen Morgen liegt eine nach Knoblauch riechende Duftwolke im Wald.

Kalmit

Die Kalmit ist eine der höchsten Erhebungen der Pfalz. Oben am Kalmithaus reicht der Blick über große Teile der Rheinebene, vom Odenwald bis in den Südschwarzwald

Karlstalschlucht

Die bei Trippstadt gelegene Schlucht wird von der Moosalb durchflossen. Ein Besuch dort lohnt zu jeder Jahreszeit.

Kirschfelsen

Schöner Aussichtfelsen in der Nähe des alten Annweilerer Forsthauses. Am Kirschfelsen steht eine Holztribüne, von der aus sich der Natur in aller Ruhe beobachten lässt.

Kleine Kalmit

Bergrücken bei Ilbesheim, der eine wunderbare Aussicht auf die umliegenden Weinberge und den Pfälzerwald bietet. Oben steht eine kleine Kapelle.

Krappenfelsen bei Annweiler

Der Krappenfelsen liegt nordöstlich von Annweiler und bietet eine Aussicht über das Queichtal, den Trifels und Teile der Rheinebene.

Landau

Die Universitätsstadt Landau besitzt eine schöne Ansammlung von historischen Gebäuden, die besonders in der Blauen Stunde viel Reiz haben.

Ruine Lindelbrunn

Im Dahner Felsenland gelegene Burgruine, die einen 360°-Rundblick ermöglicht und sehenswerte Ausblicke bietet.

Luitpoldturm

Mitten im Pfälzerwald gelegen, hat man vom Luitpoldturm aus den wahrscheinlich besten Überblick über die Pfalz. Mehr als 400 Gipfel sind zu sehen!

Mehlinger Heide

In der Nähe von Kaiserslautern, bei Mehlingen, liegt ein Heidegebiet. Dieses ist besonders im Frühherbst im Morgen sehr sehenswert, wenn das Heidekraut blüht und die Morgennebel über der Landschaft liegen.

Ruine Neudahn

Ruine Neuscharfeneck

Interessante Burgruine in der Nähe von Ramberg, mit gutem Blick ins Queichtal.

Neustadt an der Weinstraße

Oftmals wird Neustadt auch "Perle der Pfalz" genannt. Hier versteht man, warum:

Orensfels

Grandioser Aussichtsfelsen am Eingang des Queichtals mit großartiger Fernsicht bis in den tiefen Schwarzwald, Kaiserstuhl und den südlichen Pfälzerwald.

Ranschbach

Idyllisch gelegener Weinort an der südlichen Weinstraße. Die Weinberge bieten einen schönen Blick auf die Burg Trifels.

Rehbergturm

Gut gelegener Aussichtsturm südlich von Annweiler auf dem Rehberg. Er bietet eine 360°-Rundumsicht und ist ganzjährig einen Besuch wert.

Rötzenfels

In der Nähe von Gossersweiler-Stein liegt diese Sandsteinformation. Das prägende Element ist ein kleines "Gipfelkreuz" am Felsende. Viele Verwitterungsspuren machen den Fels sehr interessant.

Runder Hut

Kleine Felsformation in der Nähe von Wernersberg. Zu bestimmten Tagen im Jahr geht die Sonne direkt hinter dem Trifels auf.

Sankt Martin

Ein gut erhaltenes und sehr schönes Weindorf an der Weinstraße. Umgeben von Weinbergen und mit einem sehenswerten Ortskern.

Schlüsselfels/Heidenpfeiler

Aussichtsfelsen in der Nähe von Busenberg. Der Fels bietet eine schöne Aussicht auf die Burg Berwartstein, ebenfalls sieht man die Burg Trifels, die Ruine Lindelbrunn und einige weiter Aussichtsfelsen.

Slevogtfels

In der Nähe der Zufahrt zum Trifels liegt dieser Aussichtsfels. Von 2 übereinander liegenden Sandsteinformationen hat man eine schöne Aussicht auf die drei Burgen Trifels, Anebos und Münz.

Sommerfelsen

Der große Sommerfelsen liegt nördlich der Stadt Annweiler. Von dort aus hat man einen schönen Ausblick auf die drei Annweilerer Burgen und Teile des Queichtals.

Spangenberg

Bei der Ortschaft Erfenstein liegen sich die Burgen Erfenstein und Spangenberg gegenüber.

Speyer

Stadt am Rhein mit einer Fülle von kulturellen Sehenwürdigkeiten und sehr schönem Stadtbild. Ein Höhepunkt ist natürlich der alte Kaiserdom.

Teufelstisch

Der Teufelstisch bei Hinterweidenthal ist wohl einer der ungewöhnlichsten Sandsteinfelsen in der Pfalz. Er ist zu jeder Jahreszeit und zu allen Tageszeiten eine Aufnahme wert!

Trifelsruhe

Waldfriedhof an der Straße zur Burg Trifels. Von dort aus hat man eine gute Sichtmöglichkeit hoch zur Burg.

Ungstein - Römisches Weingut Weilberg

Ein 1981 wieder entdecktes Weingut aus der Römerzeit. Teile der Villa Rustica sind noch erhalten, Teile sind neu aufgebaut. Aber eine schöne Lage hat das Weingut allemal!

Villa Ludwigshöhe

Ehemalige Sommerresidenz des bayrischen Königs Ludwig I. Man hat von dort aus eine schöne Sicht auf die Rheinebene und die umliegenden Weinberge. Zudem findet dort jedes Jahr im Rahmen des Schlossfestes ein fantastisches Höhenfeuerwerk statt.

Wachtenburg

In Wachenheim an der Weinstraße gelegen Burgruine.

Wachtfelsen - Wernersberg

Etwas oberhalb der Ortschaft Wernersberg liegt der Wachtfelsen. Gekrönt von einem weithin sichtbaren Holzkreuz hat man vor dort aus einen schönen Blick über den Pfälzerwald und auf den Trifels.

Wasgaublick

In der Nähe der Verbindungsstraße von Annweiler zur Burg Trifels liegt dieser Aussichtspunkt. Dort sind schöne Blicke in Richtung Ruine Lindelbrunn möglich.

Wegelnburg

Höchstgelegene Burgruine der Pfalz. Sie liegt direkt an der Grenze zu Frankreich und erlaubt weite Sichten über Pfälzerwald, Schwarzwald, Elsass und Vogesen.

Weinbiet

Das Weinbiet ist eine Berg oberhalb von Neustadt an der Weinstraße. Der Turm auf der Spitze ist tagsüber geöffnet und man kann seine Blicke weit über den Pfälzerwald, den Odenwald, Schwarzwald und die Rheinebene schweifen lassen.

Wettereck

Nahe beim Aussichtspunkt Slevogtfelsen liegt ein weiterer schöner Platz: das Wettereck. Von dort aus hat man einen ungestörten Blick zum Trifels, dem Anebos und der Münz.

Winschertfelsen

Der Winschertfels liegt bei Merzalben, tief im Pfälzerwald. Sein Rundumblick ist eingeschränkt, aber ein Besuch lohnt sich trotzdem.

Wurstmarkt - Feuerwerk

Der sogenannte Wurstmarkt gilt als größtes Weinfest der Welt. Es findet jeden September in Bad Dürkheim statt. Zwei mal gibt es dazu ein Feuerwerk.